Eigentlich sollte es ein schweres Auswärtsspiel für die weibliche D-Jugend in der Regionsoberliga werden, das Hinspiel zu Hause hatte der HO-Nachwuchs noch knapp mit 10:13 verloren. Dementsprechend stellte Trainer Giuseppe Sposato sein Team auf das Spiel ein. Doch dann kam alles anders:

Die HO-Mädchen starteten mit viel Tempo, das erste Tor fiel bereits nach 8 Sekunden! Eine sichere Abwehr und zwischen den Pfosten eine Gianna Sposato in Topform, schnelle Tore über Gegenstöße und schon stand es nach zehn Minuten 8:2. Durch konzentriertes Spiel und schöne Kombinationen konnte die Mannschaft Tor um Tor davonziehen und führte auch zur Halbzeit deutlich mit 15:8.

Auch nach der Pause war der HO-Nachwuchs spielbestimmend, führte zwischenzeitlich sogar mit 21:11 Toren. Bis zum Schluss ließen die Mädels nicht nach und brachten den Sieg sicher mit 26:17 nach Hause.

Trainer Sposato zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden: „Ich bin wunschlos glücklich! Das war unser bestes Saisonspiel. Wir hatten heute eine top Abwehr, eine super Torhüterin und auch im Angriff haben die Mädels alles richtig gemacht!“

Für HO spielten: Gianna Sposato im Tor, Evelin Lammert, Ann-Christin Henkel/Celina Hanke/Andela Tomic je 1, Catharina Weddecke und Nena Witte je 4, Lizzy Koch 5 und Lara Albrecht 10