Unsere wD1 hatte die Mannschaft der SG Misburg zu Gast. Nachdem man das Hinspiel deutlich mit 23:15 verloren hatte, konnte die junge Mannschaft den Aufwärtstrend der letzten Wochen fortsetzen.

Die erste Hälfte war ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich absetzen. Mit 9:7 für HO ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich spannend. Bis zum 18:16 zehn Minuten vor Schluss war das Spiel völlig offen. Doch zwei schnelle Tore in Folge brachten zum ersten Mal eine vier-Tore-Führung und danach war der Bann gebrochen. HO zog Tor um Tor davon und erspielte sich einen verdienten 22:17 Sieg.

Ein sensationelles Spiel zeigte heute Celina am Kreis, die auf dieser für sie ungewohnten Position überragte und 5 Tore machte.

Auch Andela zeigte sich mit sieben Treffern in Torlaune. Gianna bot mit einer starken Leistung einen sicheren Rückhalt im Tor und konnte sogar sieben der acht Siebenmeter entschärfen.

„Großes Lob an die Mannschaft, ich bin wieder sehr zufrieden. Wir hatten heute wenig Verschuss und haben sehr gut in der Abwehr gearbeitet“, resümierte Trainer Giuseppe Sposato.

Für HO spielten: Gianna Sposato im Tor, Andela Tomic (7), Celina Hanke (5), Nena Witte (4), Catharina Weddecke (2), Karina Siebert, Evelin Lammert und Lizzey Koch (je 1)