Für klare Verhältnisse sorgten die D-Mädchen in ihrem dritten Saisonspiel. Auswärts gegen die HSG Schaumburg-Nord ließen die Spielerinnen nichts anbrennen und führten zur Pause bereits mit 20:3. Im zweiten Durchgang spielten sie weiter mit Druck aufs gegnerische Tor und schlossen die Partie mit einem deutlichen 37:11 ab.

Überragend zeigten sich heute vor allem Lara mit 18 Toren und Gianna, die mit einer tollen Leistung im Tor überzeugte. In der ersten Halbzeit musste sie nur drei Tore zulassen und hielt mit großartigen Paraden fast jeden Ball.

Für HO spielten: Gianna im Tor, Linn, Anna, Lisa, Svenja, Kira. Es trafen: Celina, Lilly und Sarah (je 1) Lizzy und Karina (je 8), Lara (18)