Am heutigen Sonntag hatte die weibliche C den Tabellenletzten, die HSG Plesse-Hardenberg zu Gast.

Schon nach kurzer Zeit führte das Team von Trainer Sposato mit 3:0. Bis zum 10:8 konnten die Gäste noch mithalten, aber dann zog unser Nachwuchs das Tempo an und führte zur Pause bereits mit 21:10.

Auch im zweiten Durchgang wurden die Möglichkeiten genutzt und die Mädels spielten ansehnliche Tore heraus. Gianna Sposato im Tor hielt die Gegner durch viele tolle Paraden auf Abstand und konnte sogar vier Siebenmeter halten. So stand am Ende ein ungefährdeter 36:21 Sieg auf der Anzeigetafel.

Giuseppe Sposato nach dem Spiel: „Das war ein gutes Spiel und eine schöne Teamleistung der Mädels, fast jede Spielerin konnte sich in die Torschützenliste eintragen.“

Für HO spielten: Gianna Sposato im Tor, Lara Albrecht (8), Nena Witte (7), Lizzy Mia Koch (4), Karina Siebert (3/1), Ann Kristin Henkel, Catharina Weddecke, Andela Tomic, Felia Sempf (je 3), Evelin Lammert und Sarah Neitz (je 1) und Celina Hanke