Nach dem deutlichen 40:8-Sieg letzte Woche gegen den TSV Neustadt und dem Sieg gegen den Tabellennachbarn der HSG Hannover-Badenstedt am heutigen Sonntag, übernahm die wD die Tabellenführung in der Regionsoberliga.

 

Es war ein gutes Spiel zweier gleichstarker Mannschaften. Bis zur Halbzeit stand es ausgeglichen 9:9. In der zweiten Hälfte setzte sich HO dann schnell auf 15:10 und 18:13 ab. Die Führung gaben die Mädels bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand und gewannen verdient mit 22:18. Gut aufgelegt zeigte sich Joana Steding im Tor, die zahlreiche Angriffe der Gegnerinnen abwehren konnte.

 

„Über weite Teile der Partie zeigten die Mädels eine starke Leistung gegen einen sehr guten Gegner und haben das umgesetzt, was wir im Training geübt haben“, sagte Trainer Giuseppe Sposato nach dem Spiel.

 

Tore gegen Badenstedt: Celina Hanke (1), Lizzy Koch (5), Karina Siebert (6), Lara Albrecht (10)

 

Tore in Neustadt: Lara Albrecht (19), Karina Siebert (7), Azra Gündüz und Lizzy Koch (je 5), Celina Hanke (2), Lilly Vette und Svenja Köberle (je 1)