Die weibliche C Jugend musste heute den krankheitsbedingten Ausfall von Felia Sempf verkraften und so starteten die Gäste aus der Heidmark schnell mit einer 3:0-Führung, bis es Celina Hanke zweimal gelang, über Außen einzunetzen. Nun kämpfte sich das junge Team zu einem 6:7 heran. Doch dann musste HO den Gegner auch wegen vieler vergebener Chancen ziehen lassen. Zur Pause stand es 8:15.

Nach der Halbzeit wurde es wieder besser. Mit einigen guten Kombinationen konnten die Zuschauer eine ausgeglichene zweite Halbzeit sehen. Neuzugang Nesrin Zeaiter hat sich dabei hervorragend in die Mannschaft eingefügt und spielte mit viel Druck auf der Außenposition.

Außerordentlich gute Leistungen zeigten Lara Albrecht mit guten Aktionen im Angriff und Gianna Sposato im Tor. Beide verdienten sich ein Sonderlob von Trainer Giuseppe Sposato. Gratulation an die Mannschaft aus der Heidmark, die mit 28:18 verdient als Sieger vom Feld ging.

Es spielten für HO:

Nesrin Zeaiter (1), Celina Hanke (2), Lizzy Koch (2), Lara Albrecht (8), Karina Siebert (2), Sarah Neitz, Evelin Lammert, Ann Kristin Henkel, Nena Witte, Catharina Weddecke, Andela Tomic (3), Dianna Sitschkarew (TW), Gianna Sposato (TW)