Am gestrigen Sonntag musste sich die wC in der Landesklasse wieder geschlagen geben. Bis zum 5:7 in der ersten Halbzeit konnte das junge Team von Trainer Giuseppe Sposato noch mithalten. Aber viele vergebene Chancen brachten die Gegnerinnen immer mehr ins Spiel und Fehler wurden konsequent mit Kontern bestraft. Am Ende machten die Gastgeber den Sack mit 36:25 zu.

Sposato nach dem Spiel: „Wir haben gegen eine starke Mannschaft in der Abwehr nicht richtig zugefasst und leider war unsere Chancenauswertung zu gering. Wir werden in den nächsten Trainingseinheiten weiter daran arbeiten.“

Es spielten und trafen: Nesrin Zeaiter (6), Felia Sempf (5), Andela Tomic (4), Catharina Weddecke, Lizzy Koch, Lara Albrecht, Evelin Lammert und Karina Siebert (je 2)