Die Punktspiele der Saison 2015/2016 sind gerade erst abgeschlossen, da rückt schon die Spielzeit 2016/2017 in den Mittelpunkt. Unsere weibliche B-Jugend hat am kommenden Wochenende die Chance, sich über ein Relegationsturnier direkt einen Platz für die Oberliga zu sichern.

Die B-Mädchen treten am Samstag, 21. Mai ab 10 Uhr bei der JSG Bördehandball-Ost an. Außer auf das Team des Ausrichters treffen sie auch noch auf den Mellendorfer TV und die JSG Münden/Volkmarshausen.

Der erste dieser Vierergruppe qualifiziert sich sofort für die Vorrunde zur Oberliga. Platz zwei und drei starten eine Woche später in der nächsten Runde. Platz vier scheidet aus.

Einen Platz in der Landesliga hat die Mannschaft aber aufgrund der Vorjahresplatzierung in der Verbandsliga schon jetzt sicher.

Der HO-Nachwuchs hat nach Saisonende noch voll weiter trainiert und sich mit den vier Coaches Jürgen Huch, Conny Evert, Frank Kirchmann und Maren Wiebusch auf die erste Relegationsrunde vorbereitet.

Jürgen Huch zeigt sich zuversichtlich: „Wir können am Samstag mit vollem Kader antreten. Außerdem erhalten noch drei Spielerinnen unserer C-Jugend die Möglichkeit, die Mannschaft zu unterstützen und Erfahrungen zu sammeln. Alle Spielerinnen gehen hoch motiviert in die drei Spiele. Wir wollen das Turnier unbedingt gewinnen und uns gleich in der ersten Runde wieder für die Oberliga qualifizieren. Wir hoffen, von den Erfahrungen aus den zahlreichen engen Spielen der letzten Saison in der Verbandsliga zu profitieren. In der letzten Zeit haben wir uns konditionell und spielerisch – auch zusammen mit unserer Damenmannschaft – vorbereitet. Davon haben beide Mannschaften profitiert und wir konnten uns vor allem taktisch gut einstellen.“