wB verliert beim TSV Burgdorf (26:32/13:12)

 

Trainer Jürgen Huch: „Das war ein Spiel auf Augenhöhe, das wir mit etwas mehr Glück im Abschluss auch hätten gewinnen können. Wir haben uns im Vergleich zum letzten Spiel wieder gesteigert und ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Die Gegnerinnen waren uns körperlich überlegen und haben auch deshalb gewonnen, weil sie einen großen Kader und somit deutlich mehr Wechselmöglichkeiten hatten.“

 

Für HO trafen: Lucie Albrecht (11/3), Laura Tirschler (6/4), Felia Sempf (4), Jana Hanke und Franca Seidensticker (je 2), Lynn Dohme (1)

 

 

wC untentschieden gegen den HSC Ehmen (37:37/20:16)

 

 

In ihrem ersten Spiel in der Landesliga erreichte das Team von Bernd Fichtner ein Unentschieden gegen den HSC Ehmen.

 

Trainer Fichtner: „Wir waren die bessere Mannschaft, hätten das Spiel gewinnen müssen. Wenn man 37 Tore wirft, sollte man eigentlich auch als Sieger vom Platz gehen. Das Abwehrverhalten insgesamt war nicht zufriedenstellend, wir sind da zu statisch und hinken den Erwartungen und Möglichkeiten hinterher. Wir werden in den nächsten Wochen weiter ganz hart an unserer Abwehr arbeiten, damit wir diese Spiele auch gewinnen können.“

 

Für HO trafen: Andela Tomic (10), Evelin Lammert (8), Karina Siebert (7/4), Lara Albrecht (6), Lizzy Koch (4), Sarah Neitz und Celina Hanke (je 1)