Unsere weibliche Jugend hat gegenwärtig einen sehr erfolgreichen Lauf. Gleich zwei Teams stehen nach der Hinrunde in ihren Ligen auf dem ersten Tabellenplatz. Die C-Jugend um Trainer Jürgen Huch führt nach ihrem souverän mit 30:11 gewonnen Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen GIW Meerhandball ungeschlagen die Tabelle der Regionsoberliga an. In diesem Heimspiel demonstrierte die C-Jugendmannschaft wieder einmal ihre große Klasse. „Es hätte nicht besser laufen können“, lobte Jürgen sein Team. Mit diesem Resultat haben seine jungen Talente eindrucksvoll ihren ersten Tabellenplatz (14:0 Punkte) in der Regionsoberliga behaupten können. Und es war wieder ein Heimspieltag mit großer Zuschauerunterstützung. Denn bei den Handballerinnen der weiblichen C-Jugend verpassen Eltern, Großeltern und Freunde kaum einen Auftritt in der Sporthalle am Rosenbusch. Und es klappte wie immer auch mit dem Torewerfen: Vor allem bei Lucie (10) und Larissa (6), die zusammen auf 16 Treffer kamen. Jeweils drei Treffer erzielten Jana und Lynn. Weitere Tore steuerten Franca, Hannah und Laureen (je 2) und Jasim und Johanna (je 1) zum Sieg ihrer Mannschaft bei.

Ebenso erfolgreich zeigt sich die weibliche E-Jugend von Andreas Kraus: Mit 20:0 Punkten und einem unglaublichen Torverhältnis von 201:28 Toren bei nur 2x15 Minuten Spielzeit dominiert unser jüngste weibliche Nachwuchs die Liga. Ein knapper Sieg (12:11) gegen den Tabellenzweiten HSG Loccum/Stolzenau kam mit viel Herz, Kampfgeist und mannschaftlicher Geschlossenheit zustande.

Erfolgreich ist auch die D-Mädchen, die sich bisher nur gegen den Tabellenersten aus Emmerthal geschlagen geben mussten. Nach der Hinrunde steht das Team mit 8:2 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.