Im neunten Spiel der Regionsoberliga kämpfte die weibliche C-Jugend vergebens darum, den ersten Tabellenplatz zu verteidigen

Durch ein 19:25 (10:12) gegen die JSG Nordschaumburg sind die HO-Mädchen die Tabellenführung vorerst los. Neuer Spitzenreiter sind aufgrund des besseren Torverhältnisses nun die Nordschaumburger, die Punktgleich mit den HO-Mädels die Tabelle anführen.

Unsere Mannschaft traf auf einen starken Gegner. Die Partie begann sehr ausgeglichen, die Gastgeber gingen sogar mit drei Toren in Führung.

Trotz bester Chancen beim Stand von 9:6 in der ersten Hälfte, schafften es die Mädels nicht, die entscheidenden Tore zu machen. Bis zum Pausenstand von 10:12 waren beide Mannschaften zwar gleichauf, aber in der zweiten Halbzeit kippte die Partie, zu viele Bälle wurden leichtfertig vergeben und aus dem Rückraum kam zu wenig Druck. Zeitweise führte der Gegner mit zehn Toren Vorsprung.

In einer sehr temporeichen und hektischen Schlussphase konnten die HO-Mädels den Abstand nur noch verkürzen, zu einem Sieg reichte es heute leider nicht.

Tore: Franca 8, Lucie 5, Thuy 2 sowie Hannah, Jana, Larissa und Lynn je 1

 

Glückwunsch an die D-Mädchen, die bereits am Samstag in Holzminden souverän mit 32:0 gewannen.