Wieder einmal absolut überlegen gewannen bereits am Vormittag die E-Mädchen von Trainer Andreas Kraus. Sie siegten klar mit 30:1 (gegen Nienburg) und 28:4 (gegen Nordschaumburg 1). Die anderen Mannschaften hatten keine Chance gegen das schnelle und lauffreudige Spiel unseres Nachwuchses, so dass die HO-Mädchen wieder einmal als klarer Sieger vom Platz gingen.

 

 

Die Fahrt der C-Jugend zum Tabellennachbarn Germania List wurde von Erfolg gekrönt. Bereits nach wenigen Minuten führten unsere Mädels mit 5:1. Zur Pause wurde ein guter Vorsprung herausgearbeitet (15:11), der im Laufe der zweiten Hälfte bis zum Endstand von 26:18 auch nicht mehr abgegeben wurde.

 

„Es gibt heute wenig zu kritisieren. Das war unsere beste Saisonleistung. Aus einer sehr guten Abwehr heraus kamen die Mädels immer wieder zu schnellen Tempogegenstößen. Von jeder Position wurde Torgefahr ausgestrahlt, so dass am Ende dieser souveräne Sieg heraussprang. Außerdem zeigte Celine heute wieder eine sehr gute Torwartleistung“, freute sich Trainer Jürgen Huch.

 

Durch diesen Sieg übernimmt die C-Jugend kurzfristig wieder den ersten Tabellenplatz.

 

Tore: Franca und Lucie je 8, Jana und Larissa je 4, Lynn und Thuy je 1